Direktzugang

FI-Schutzschalter

FI-SchutzschalterElektrischer Strom ist gefährlich!


Er verursacht etwa 35 % aller Brände mit einem Schaden von knapp € 100 Millionen jährlich. An den Brandfolgen und an Stromschlägen sterben in Österreich jedes Jahr mindestens 45 Menschen!

Der funktionsfähige FI-Schutzschalter als unauffälliger, stiller "Schutzengel" kann nahezu alle diese Brände und Opfer vermeiden, denn bei Gefahr schaltet er blitzschnell den Strom ab.

Allerdings sind rund 40 % aller FI-Schutzschalter defekt, wie eine Studie der Elektrotechniker-Innung beweist. Denn auch FI-Schutzschalter altern und können unbemerkt kaputt werden. Da besteht Lebensgefahr!

Daher müssen Sie jeden FI-Schutzschalter regelmäßig durch Druck auf den Prüfknopf testen, am besten bei den Zeitumstellungen, denn da müssen die Uhren ohnehin neu gestellt werden. Die nächste ist am 29. Oktober 2017. Wer die Testpflicht nicht beachtet, handelt fahrlässig gegen sich und seine Familie.

Darüber hinaus sind 60 % bis 70 % aller Elektroanlagen in Österreichs Haushalten unsicher, weil sie nicht regelmäßig gewartet werden.

Wenn Sie  mehr über den Zustand Ihrer Elektroanlage wissen wollen, dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.